10.06.2017   |   MFA Persönlich, ZFA Persönlich

8 Erfolgs-Tipps: So glänzen Sie in Meetings

Meetings sind die besten Möglichkeiten für Sie, ein wenig Eigen-PR zu machen. Wenn Sie diese Tipps umsetzen, zeigen Sie Kompetenz und tragen zu einem effektiven und konstruktiven Meeting bei.

  1. Sprechen Sie in der Ich-Form: Verzichten Sie auf das schwache "man". Trauen Sie sich ruhig, Ihre Sätze mit dem selbstbewußten "Ich" zu beginnen.
  2. Heben Sie nicht ab: Reden Sie nicht pausenlos und bleiben Sie nicht zu hartnäckig bei einem Thema, wenn die anderen kein Interesse daran haben.
  3. Reagieren Sie sofort: Wenn Sie etwas Wichtiges zu sagen haben, tun Sie das sofort. Fallen Sie aber niemandem ins Wort.
  4. Hören Sie bewusst und aktiv zu: Hören Sie genau hin, machen Sie sich Notizen und unterstreichen Sie, was Sie in Ihrem Statement aufgreifen wollen. Gehen Sie positiv auf die Statements der anderen ein und führen Sie sie weiter.
  5. Fragen Sie präzise: Wenn Sie mit etwas nicht einverstanden sind oder etwas unklar formuliert wurde, dann scheuen Sie sich nicht, das Gesagte exakt zu hinterfragen.
  6. Kommen Sie auf den Punkt: Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Argumente hintereinander bringen. Ein, zwei, maximal drei gute Argumente – und dann die passende Schlussfolgerung oder Aussage.
  7. Notieren Sie, was wann von wem zu tun ist: Wenn Sie gemeinsam einen Aktionsplan erstellen, vermeiden Sie, dass die Besprechungsarbeit fruchtlos bleibt. Halten Sie genau fest, welche Schritte in welcher Reihenfolge unternommen werden sollen. Diskutieren Sie auch das Wie und besprechen Sie sofort aufkommende Bedenken.
  8. Fassen Sie noch einmal zusammen: Was wurde beschlossen, welche Bedenken gab es? Beenden Sie das Meeting mit einem positiven Schlusssatz.

Diesen Artikel empfehlen: