17.10.2017   |   News, MFA Persönlich

Aus MFA exklusiv: Holen Sie sich Hygge ins Haus!

Lange Winter, eisige Kälte, kaum Licht: Müssten Skandinavier nicht Jahr für Jahr den Winterblues bekommen? Doch stattdessen gelten namentlich die Dänen als glücklichste Menschen der Welt. Ihr Geheimnis? Hygge!

Jeder Katalog des schwedischen Möbelriesen zeigt Hygge in Bildern: Viel Holz, warme Farben und weiches Kerzenlicht vermitteln Behaglichkeit. Wolldecken und Kissen locken zur Kuschelstunde aufs Sofa. Und lachende Gesichter beweisen: Hier fühlen wir uns wohl. Gemütlichkeit, Geborgenheit – das ist Hygge. Machen Sie es sich auch hyggelig! Dazu brauchen Sie nicht extra zum Möbelhaus zu fahren. Viele der Hygge-Zutaten für Ruhe und Entspannung haben Sie bestimmt schon daheim. Und der Winterfrust bleibt draußen.

 

So wirds richtig hyggelig

 

1. Loslassen: Hygge heißt auch, zufrieden zu sein. Ohne Hast und Gier kehrt innere Harmonie ein, macht sich Entspannung breit. Den Moment genießen – herrlich!

2. Ausschalten: Smartphone, Fernsehgerät, Computer, Spielekonsole … schalten Sie diese Zeiträuber wenigstens einen Abend lang aus. Laden Sie lieber Ihre Freunde ein und kochen Sie etwas Feines. Genießen Sie die gemeinsame Zeit, unterhalten Sie sich. Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal ein richtig altmodisches Brettspiel gespielt? Und dabei Tränen gelacht?

3. Anzünden: Weg mit dem elektrischen Licht, her mit den Kerzen! Deren Lichtschein macht jeden Raum gleich viel weicher, wärmer. Und erfüllt ihn – wenn Sie Duftkerzen mögen – außerdem mit einem angenehmen Aroma, etwa Orange oder Zimt. Jetzt noch dicke Socken, eine Tasse Kakao, Ihre Lieblingsmusik oder ein Hörbuch, und die hyggelige Atmosphäre ist perfekt.

4. Kuscheln: Eine weiche Decke hält nicht nur den Körper warm, auch die Seele wird wohlig umhüllt. Vielleicht kuschelt sich jetzt auch Ihr Partner an Sie, kommen Ihre Kinder dazu? Ideal, um Geschichten zu erzählen, vorzulesen oder einfach zufrieden miteinander zu schweigen.

 

Sie möchten MFA exklusiv kostenlos testen? Dann bitte hier entlang:

http://www.medizinische-fachangestellte.de/mfa-informationen-beratungsbriefe/mfa-exklusiv/


Diesen Artikel empfehlen: