21.06.2014   |   MFA Persönlich, ZFA Persönlich

Für Sie persönlich: Mal wieder viel los? 5 Tipps gegen Praxis-Stress

Stress ist in vielen Praxen ein ständiger Begleiter. Bei Ihnen auch? Dann versuchen Sie es mal mit diesen Tipps:

Sorgen Sie in Ihrem Leben für eine ausgewogene Balance: Achten Sie darauf, dass Beruf, Gesundheit, Familie, Privates usw. in einem gesunden Verhältnis stehen.

Planen Sie konkret Zeit für sich selbst ein: Schaffen Sie sich Freiräume, in denen Sie sich nur mit sich selbst befassen. Beispiel: Jeden Mittwochabend zwei Stunden. Was Sie tun, ist dabei unwichtig.

Gehen Sie mit Ihrer Lebenszeit souverän um: Machen Sie sich jeden Morgen vor dem Spiegel bewusst, wie kostbar jeder Tag Ihres Lebens ist.

Lernen Sie loszulassen: Was Sie in der Zukunft nicht beeinflussen können, müssen Sie an sich herankommen lassen. Was jetzt ohne Ihr Zutun geschieht, müssen Sie nehmen, wie es kommt. Kämpfen Sie nicht an Fronten, wo Sie nicht gewinnen können.

Lassen Sie sich helfen:  Hören Sie damit auf, immer alles allein schaffen zu wollen. Halsen Sie sich nicht zu viel auf. Bitten Sie um Unterstützung.

Wenn Sie diese Tipps umsetzen, werden sich Erfolge wie von selbst einstellen. Das ist versprochen!


Diesen Artikel empfehlen: