News

Abrechnung in der Arztpraxis
15.01.15

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Hilfs- und Heilmittel während stationärem Aufenthalt

Darf man eigentlich Medikamente, Hilfs- und/oder Heilmittel verordnen, während der Patient stationär behandelt wird? Medikamente dürfen nicht verordnet werden, denn diese erhält der Patient vom Krankenhaus. Man sollte keine zusätzliche „Eigenmedikation“...

Lesen Sie weiter
09.12.14

Aktuell: Die neuen Termine 2015 für die PKV-Online-Seminare stehen fest

Günstige Online-Seminare zum Thema Abrechnung. Von bekannten Experten, die ihr Wissen praxisnah weitergeben. Für Medizinische Fachangestellte.

Lesen Sie weiter
04.12.14

Aus ARZTHELFERIN/MFA-EXKLUSIV: Fragen zur Abrechnung

Leserfrage: Wir bitten Sie, uns zu folgenden Bereichen Vorschläge für die Abrechnung zu erstellen: Ernährungsberatung plus BIA-Messung (Durchführung von nichtärztlichem Personal)Ziffernkomplex für Echokardiographie bei Privatpatienten Belastungs-EKG bei...

Lesen Sie weiter
25.11.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Chroniker und Geriatriepatienten: Wie wird die Betreuungsleistung...

Die Leistungslegende der GOÄ-Nr. 15 lautet: „Einleitung und Koordination flankierender therapeutischer und sozialer Maßnahmen während der kontinuierlichen ambulanten Betreuung eines chronisch Kranken“ Gefordert, und zwar zwingend gefordert, sind...

Lesen Sie weiter
20.11.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Praxisfall: Wie würden Sie diese Hausbesuche abrechnen?

Aus einer Gemeinschaftspraxis kam nach einem komplexeren Fall mit 4 Hausbesuchen an einem einzigen Tag bei ein und demselben Patienten die Frage nach der richtigen Abrechnung. Es handelte sich um einen gesetzlich krankenversicherten Patienten, aber...

Lesen Sie weiter
04.11.14

Aus ARZTPRAXIS ABRECHNUNG: Privatrechnungen: So sind sie rechtlich korrekt und vollständig

Materiell und formell bestimmt sich der Inhalt der Liquidation nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Adressat der Rechnung ist der Patient; eine direkte Abrechnung mit dem Versicherer ist regelmäßig nicht möglich.Den Inhalt der Rechnung regelt § 12...

Lesen Sie weiter
30.10.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Wie sie die Darmkrebsvorsorge perfekt abrechnen

Bereits die Beratung Ihres Patienten zur Darmkrebsvorsorge ist abrechenbar: Für die Beratung Ihrer Patienten über die Motivation zur Teilnahme an der Darmkrebs-Früherkennung können Sie einmal im Leben der Patienten ab dem 50. Geburtstag die GOP 01740...

Lesen Sie weiter
16.10.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: So dokumentieren Sie in Ihrer Praxis wasserdicht

Die ärztliche Dokumentation soll vollständig, klar formuliert und lesbar sein sowie zeitnah erstellt werden. „Klar formuliert“ heißt: Abkürzungen sind okay, solange es sich um gängige „Medizinerabkürzungen“ handelt. Grundsätzlich gilt: Ein anderer Arzt...

Lesen Sie weiter
18.09.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Rechnung für nachstationäre Betreuung

Wann und wie können Sie den Krankenhäusern für die nachstationäre Betreuung eine Rechnung schicken? Antwort: Die vor- und nachstationäre Versorgung durch das Krankenhaus ist nicht unbegrenzt zulässig. Die vorstationäre Behandlung ist auf längstens drei...

Lesen Sie weiter
28.08.14

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Frage zur Abrechnung von Leistungen der Wundversorgung

Frage: Kann man die Wundversorgungsziffer 02300 bei mehreren Schürfwunden mit Multiplikator und Körperstellenangabe auch mehrfach berechnen (am Tag)? Und bei einer Wundversorgung mit Naht, z. B. zwei Wunden, die genäht werden müssen: 02301 (Stirn),...

Lesen Sie weiter
Treffer 61 bis 70 von 91